Neues und Wissenswertes von uns, mit uns und über uns.


Nikolaus zu Besuch in den Werkstätten

06. Dezember 2022

Heute war der Nikolaus zu Besuch und hat unseren Werkstattteilnehmern leckere Schokoladennikoläuse verteilt.
Die Freude war riesengroß.

 

   

 

10 Jahre bei Haus Sonne

06. Dezember 2022

Am 01.12. durften wir unserer Kollegin aus der Verwaltung, Frau Julia Weyer, zum 10-jährigen Betriebsjubiläum gratulieren.
Frau Weyer kam 2012 zunächst als Verwaltungskraft für unsere WfbM zu uns in die Einrichtung, später dann als Assistenz der Werkstattleitung, wo sich zudem noch um das Marketing und den Vertrieb unserer Werkstattprodukte gekümmert hat.
Inzwischen ist sie aufgrund ihrer besonderen IT-Affinität unter anderem Ansprechpartnerin für sämtliche EDV-Angelegenheiten im Haus und betreut unsere digitalen Plattformen.
Der neue Geschäftsführer, Herr Volker Liedtke-Bösl, gratulierte ebenfalls recht herzlich zum Jubiläum und übergab ihr einen kleinen Präsentkorb.

Die Zeit rennt. Bald steht Weihnachten vor der Tür.

28. November 2022

 

Ihr habt noch kein passendes Weihnachtsgeschenk?

Dann haben wir genau das richtige für euch.

Unser Schreiner Martin und sein tolles Team waren die letzten Wochen fleißig und haben in liebevoller Handarbeit viele schöne Produkte angefertigt.

Unsere Produkte könnt ihr vor Ort erwerben oder ganz einfach per Mail / Telefon bestellen:

Telefon: 06843 9000 36
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beispielsweise: Vogelfutterhaus (3 Schicht Fichte / Eiche), Preis: 45 €

Rückblick Erntedank-Fest auf dem Neukahlenberger Hof

21. Oktober 2022

Letzten Sonntag feierten wir auf dem Neukahlenberger Hof ein kleines „internes“ Erntedank-Fest mit unseren Bewohnern und deren Angehörigen.
Zusammen sangen wir Lieder und sprachen Gedichte um uns somit für die Ernte zu bedanken. Frau Krause gab uns noch einen Einblick über die Jahresarbeiten auf dem Hof.
Bei leckerer Kürbissuppe aus unserer Küche sowie Kuchen aus unserer Demeter Bäckerei kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.
Wir hatten zusammen viel Zeit für Gespräche und Austausch. Danke an alle, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

 

Exkursion der Werkstätten am 03. Oktober 2022

21. Oktober 2022

Ziel:
Karl-Schubert-Werkstätten in Filderstadt-Bonlanden und
Dorfgemeinschaft Tennental in Deckenpfronn

Am 03. Oktober besuchten 15 Mitarbeiter*innen im Rahmen einer Exkursion zwei Werkstätten für behinderte Menschen in Baden-Württemberg.
Man startete am frühen Morgen mit zwei Bussen Richtung Filderstadt zu den Karl-Schubert-Werkstätten. Sie liegen mitten im Industriegebiet. Dort begrüßte Herr Steffen Klepzig, Werkstattleiter, die Teilnehmer und führte uns durch die Werkstätten, wobei er sich viel Zeit nahm und Fragen beantwortete. Einige Werkstatt-Angebote, wie es sie auch in Haus Sonne gibt bzw. gab: Papierwerkstatt mit Hefte-Produktion, Kerzenwerkstatt, Weberei, Bäckerei – aber auch eine Choroi-Instrumenten-Werkstatt, eine Metallwerkstatt und mehr gab es zu sehen.
Nach einer kurzen Mittagspause setzte die Exkursion ihre Reise fort zur Dorfgemeinschaft Tennental. Auch hier gibt es mit der Bäckerei, Käserei, Gärtnerei, Landwirtschaft und mit zwei Holzwerkstätten einige Parallelen zu Haus Sonne. Bei sonnigem Wetter zeigte Herr Alexander Thierfelder, Werkstattleiter im Tennental, ausführlich und engagiert die dortige Dorfgemeinschaft mit ihren Außenanlagen und ihrer Werkstattvielfalt. Interessant zu sehen war auch der baulich und konzeptionell recht neu gegriffene Förder- und Betreuungsbereich (Arbeitsförderbereich).
Abends fuhr die Gruppe wieder zurück ins Saarland. Viele Eindrücke und Anregungen wurden von dem Kollegium der Exkursion beim Blick über den Tellerrand mitgenommen.
Herzlichen Dank an die beiden Werkstattleiter, Herr Klepzig und Herr Thierfelder, sich an einem Feiertag Zeit für die Besuchstruppe von Haus Sonne zu nehmen.
Ebenso ganz vielen Dank an Herrn Holger Wilms für seine Initiative und seine Netzwerkarbeit, die überhaupt den Besuch in den Werkstätten ermöglicht hat.
Der kollegiale Austausch und die Offenheit der Begegnung waren sehr bereichernd! Alle Teilnehmer waren begeistert von der gemeinsamen Exkursion.

„ein biodynamisches Erntedank“

21. Oktober 2022

Im Herbst letzten Jahres habe ich meine Demeter Ausbildung hier bei Neue Haus Sonne angefangen. Ich kann mich noch gut daran erinnern wie es einer meiner ersten Aufgaben war die reifen Pflaumen zu ernten.
Der Verbindungsweg vom Wohnheim zu den Werkstätten ist nämlich voll essbare Früchte und Nüsse. Das schöne Obst kommt dann direkt zu unseren Bäckern, die daraus Kuchen und Stückchen machen.
Das Fallobst sammeln wir als Gärtner gemeinsam auf und lassen mit dem Neukahlenberger Hof zusammen frischen Apfelsaft daraus pressen.
Aber das Ende der Saison heißt nicht nur arbeiten, sondern auch zurückgeben. Denn auf den Feldern von Haus Sonne ist alles üppig gewachsen, ja natürlich auch die Beikräuter.
Wie jedes Jahr zu dieser Zeit sammeln wir die schönsten Kohlköpfe, Sonnenblumen, Sellerieknollen, Kürbisse und noch ganz viel mehr, um unseren Erntedankaltar zu schmücken.
Der rhythmische Jahreskreislauf, der Beispiel an der Natur nimmt,
ist hier in Walsheim seit Jahrzehnten verankert. Es macht einfach Spaß und gibt einem Kraft, sinnerfüllt in einer Gemeinschaft zu schaffen
und zu feiern. Denn wir, im Herzen Europas, sind mitten drin
im Geschehen der Zeit.

Und in diesem Sinne heißt es jetzt erst einmal Danke sagen.

„Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird.“
Albert Camus

erhalten sie unseren Newsletter

* Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese mit der Anmeldung.


Anthropoi Bundesverband Sozialwesen
TQ Cert Arbeitsförderung
Paritätische Spitzenverband Logo